Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Diözese Eisenstadt - Aktuell

Dienstag, 17. Oktober 2017

Weltmissions-Sonntag: "Wenn wir teilen, wird es mehr"

© Missio
Die Päpstlichen Missionswerke Österreich (Missio) stellen in diesem Jahr das Gastland Kenia vor. Dieses profitiert mit seiner großen Naturvielfalt seit Jahrzehnten vom Tourismus. Doch Kenia kämpft auch gegen die negativen Auswüchse dieser Entwicklung, den Sex-Tourismus und die Ausbreitung des Menschenhandels.

Eisenstadt – Der Weltmissions-Sonntag ist die größte Solidaritätsaktion der Welt. An diesem Tag – heuer am 22. Oktober 2017 – sammeln mehr als eine Milliarde Katholiken und Katholikinnen weltweit für die Weltkirche und deren Hilfe für die Ärmsten der Armen. Der Weltmissions-Sonntag, der alljährlich am vorletzten Sonntag im Oktober begangen wird, ruft das weltweite Gemeinschaftsgefüge der Kirche als Netzwerk der Nächstenliebe ins Bewusstsein. Das diesjährige Beispielland ist Kenia.

Montag, 9. Oktober 2017

Pädagogische Hochschule Burgenland feiert 10-Jahres-Jubiläum

Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics, Vizerektorin
Inge Strobl-Zuchtriegl, Rektorin Sabine Weisz,
Gründungsrektor Walter Degendorfer, Landeshauptmann
Hans Niessl und Landesschulratspräsident
Heinz Josef Zitz beim
Festakt 10 Jahre PH Burgenland
© Pädagogische Hochschule Burgenland
Bischof Zsifkovics: "Kirche auch heute Vermittlerin von Bildung und Kultur." – "Dass die PH Burgenland zu einer zentralen Gestalterin der LehrerInnen-Ausbildung avancierte, wurde wesentlich durch die Grundsatzentscheidung der Diözese Eisenstadt für ihr Engagement im Bildungsbereich ermöglicht", so der Vorsitzende des Stiftungsrates, Diözesanökonom und Direktor der diözesanen Finanzkammer, Richard Dienstl

Eisenstadt – Die Pädagogische Hochschule Burgenland (PHB) feierte am Montag im Rahmen eines großen Festaktes ihr 10-Jahres-Jubiläum. Zugleich wurde ein neues Rektorat für die kommenden fünf Jahre bestellt: Die neue Rektorin Sabine Weisz und die wiederbestellte Vizerektorin Inge Strobl-Zuchtriegl wollen innovative Impulse für die Zukunft setzen, etwa durch die verstärkte Integration digitaler Medien in den Ausbildungsbereich. Am Festakt nahmen zahlreiche Festgäste, darunter Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics und Landeshauptmann Hans Niessl, teil.

Evangelium leben – Kirche gestalten": Lehrgang für Ehrenamtliche erfolgreich gestartet"

Die KursteilnehmerInnen in Stegersbach und Eisenstadt
versuchen,  "Das Evangelium zu leben –
Kirche zu gestalten".
© Diözese Eisenstadt/Frank
Pastoralamt und Forum Katholischer Erwachsenenbildung konzipierten einen Lehrgang, der ganz im Sinne des Neuen Pastoralen Weges der Diözese Eisenstadt das Engagement Ehrenamtlicher stärkt

Eisenstadt – "Das Evangelium leben – Kirche gestalten" lautet der Titel des Lehrgangs der Diözese Eisenstadt, der im September wieder an zwei Kursorten – in Stegersbach und in Eisenstadt – erfolgreich gestartet ist. Der Lehrgang wurde vom Pastoralamt und vom Forum Katholischer Erwachsenenbildung im Rahmen des Neuen Pastoralen Weges der Diözese Eisenstadt entwickelt. An acht Ausbildungswochenenden werden sich die Teilnehmenden mit Themen wie Liturgie, Caritas, Bibel und Verkündigung, aber auch mit Konfliktmanagement, Kommunikation und Gruppendynamik auseinandersetzen.

"Der Kurs ist wirklich spitze und ich kann ihn nur jedem freiwilligen Mitarbeiter empfehlen“, so eine Teilnehmerin am Ende des ersten Kurswochenendes in Eisenstadt. Der Lehrgang soll Ehrenamtliche in ihrem Engagement in der Kirche stärken und ihre Berufung aus Taufe und Firmung fördern.

Kalender - (zur Terminseite …)

Archiv

Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 0 26 82/7 77 | Impressum

E-Mail
Facebook
Bookmark and Share