Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Diözese Eisenstadt - Aktuell

Dienstag, 2. Mai 2017

Diözese: Lehrgang "Evangelium leben – Kirche gestalten" für Ehrenamtliche

Pastoralamt und Forum Katholischer Erwachsenenbildung der Diözese Eisenstadt konzipierten im Zuge des Neuen Pastoralen Weges einen Lehrgang zur Stärkung des Engagements für Ehrenamtliche – Start im September 2017

Eisenstadt - Der Neue Pastorale Weg der Diözese Eisenstadt ist ein Weg der Mitgestaltung, der Mitbestimmung, der Mitverantwortung. Damit Ehrenamtliche die damit eröffneten vielfältigen Möglichkeiten der Partizipation, des Mitbestimmens und Mitgestaltens von Kirche mit Leben erfüllen können, wurde der neuer Lehrgang "Das Evangelium leben – Kirche gestalten" konzipiert. "Dieser Lehrgang wurde im Zuge des Pastoralen Weges entwickelt, um Ehrenamtliche in ihrem Engagement in der Kirche zu stärken und ihre Berufung aus Taufe und Firmung zu fördern", so das Pastoralamt und das Forum Katholischer Erwachsenenbildung der Diözese Eisenstadt als Träger des Lehrgangs.

Bischöfliches Dekret für das Mitgestalten von Kirche
Die erfolgreiche Absolvierung dieses Lehrgangs vom September 2017 bis Juni 2018 wird mit einem bischöflichen Dekret bestätigt. Dieses berechtigt die Kursabsolventinnen und -absolventen zum Leiten von Wortgottesfeiern (unter Voraussetzung der Zustimmung der Pfarre und eines praktischen Zusatzmoduls), zum Dienst der Kommunionsspende, zum LektorInnendienst und zur Gruppenleitung in der Pfarre (Bibelrunde, Familienrunde, Katholische Frauenbewegung, Katholischer Männerbewegung usw.).

Von "Glaubensgespräch" bis "Projektgestaltung"
Der Lehrgang, der von Josef Frank (Pastoralamt), Barbara Buchinger (Haus St. Stephan) und Johann Artner (Katholisches Bildungswerk) begleitet wird, ist in acht Module unterteilt: Darunter finden sich Themencluster wie "Die eigene Glaubensbiografie, Glaubensgespräch, Gottes- und Kirchenbild", "Gruppenleitung, Gruppendynamik, Prozessbegleitung, Konfliktlösung", "Verkündigung", "Liturgie und Sakramente", "Verantwortung in der Gesellschaft" oder "Projektgestaltung".

An Gemeinschaften des Glaubens mitarbeiten
"Die Ziele des Kurses liegen vor allem in der neuen Erschließung der eigenen Glaubensgeschichte, der Förderung der persönlichen Berufung, dem Kennenlernen kirchlicher Grunddienste und in der Förderung von Kompetenzen in der Gestaltung von Kirche in Pfarren und Seelsorgeräumen", so die Lehrgangsverantwortlichen. Der Kurs richtet sich vor allem an RatsvikarInnen, Pfarrgemeinderäte und Pfarrgemeinderätinnen, Ehrenamtliche in den Pfarren, LeiterInnen von Arbeitskreisen in kirchlichen Organisationen sowie allgemein an alle Interessierte.

Der Lehrgang "Das Evangelium leben – Kirche gestalten" wird an drei Orten in der Diözese Eisenstadt angeboten: im Pfarrzentrum von Podersdorf, im Haus St. Stephan in Oberpullendorf sowie im Kloster von Güssing. Der Kurs startet im September 2017 und dauert bis Juni 2018. Die Teilnahmegebühren betragen pro Person 200 Euro, bei Entsendung von der Pfarre 175 Euro.

Nähere Informationen und Anmeldung bis 31. Mai 2017
Mag. Josef Frank (Pastoralamt)
T: 02682/777-343
E: josef.frank@martinus.at

Mag. Johann Artner (Katholisches Bildungswerk)
T: 02682/777-281
E: johann.artner@martinus.at

Kalender - (zur Terminseite …)

Archiv

Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 0 26 82/7 77 | Impressum

E-Mail
Facebook
Bookmark and Share