Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Diözese Eisenstadt - Aktuell

Donnerstag, 17. März 2016

"Das schau ich mir an!"

Zusätzlich zu den jährlich fünf ORF-Rundfunkübertragungen gibt es heuer, als Besonderheit im St. Martins-Jubiläumsjahr, drei Gottesdienste aus burgenländischen katholischen Kirchengemeinden, die vom ORF-Fernsehen live übertragen werden.

Die Termine sind gut über das Jubiläumsjahr verteilt (März, Juli, Dezember), die Auswahl der Kirchen geschah im Weitblick auf das gesamte Diözesangebiet; die Übertragungen kommen aus dem mittleren Burgenland, aus dem Süden und schließlich aus der Bischofskirche in der Landeshauptstadt.

Die Gottesdienst-Übertragungen finden in Kooperation des ORF mit dem ZDF statt, erfahrungsgemäß werden sie von bis zu 800.000 Zusehern miterlebt. Rückmeldungen belegen, dass die Fernseh-Messen via Streaming sogar Teilnehmer in unerwartet großer Entfernung erreichen, so in Australien, Südafrika und Kanada.

An den diesjährigen Übertragungen aus dem Burgenland wird vermutlich in Chicago, seit der Auswanderungswelle als "größte Stadt des Burgenlandes" bezeichnet, besonderes Interesse erwartet werden können.



Hinsichtlich des Personalaufwands sind für jede einzelne Übertragung - abgesehen vom redaktionellen Personal im ORF-Zentrum - 20 bis 25 Mitarbeiter des ORF unmittelbar vor Ort tätig. Die ersten Begehungen und Planungen finden bereits Wochen vor dem jeweiligen Termin statt, die technischen Aufbauten und Vorbereitungen in der Kirche benötigen in der Regel mehrere Tage.

Für die Diözese und das ganze Bundesland sind die Übertragungen eine hervorragende Gelegenheit, sich weit über die Landesgrenzen von der besten Seite zu zeigen und eine selten große Öffentlichkeit an der hierzulande gepflegten Gottesdienstkultur teilnehmen zu lassen.

Den Auftakt macht Deutschkreutz mit Pfarrer Franz Brei, einem Routinier in Sachen Kamera-Auftritt mit überdurchschnittlich hohem Bekanntheitswert. Blaskapelle, Organist, Kirchenchor und viele andere liturgische Dienste, eben die Pfarrgemeinde als Ganzes, werden in der Feier der Sonntagsmesse annähernd einer Million Menschen gute Gastgeber sein und mit ihnen durch das Tor des Palmsonntags in die Heilige Woche, dem Höhepunkt des christlichen Jahres, eintreten.

ORF / ZDF-Gottesdienstübertragungen im Fernsehen live aus dem Burgenland: 
  • 20. März (Palmsonntag), 09.30 Uhr: Pfarrkirche Deutschkreutz, Kreuzerhöhung
    Dekanat Deutschkreutz mit Pfarrer Franz Brei
  • 17. Juli (16. So im JK), 09.30 Uhr: Pfarrkirche Jennersdorf, hl. Wenzel
    Dekanat Jennersdorf mit Pfarrer Dechant Mag. Norbert Filipitsch
  • 25. Dezember (Christtag), 10.45 Uhr: Domkirche St. Martin, Eisenstadt
    Dekanat Eisenstadt, (Haupt-) Zelebrant: Diözesanbischof Mag. Dr. Ägidius Zsifkovics
    Übertragung geht direkt nach Rom (Urbi et orbi) 

Kalender - (zur Terminseite …)

Archiv

Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 0 26 82/7 77 | Impressum

E-Mail
Facebook
Bookmark and Share