Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Diözese Eisenstadt - Aktuell

Montag, 27. Oktober 2014

Verleihung der diesjährigen László-Preise im Zeichen einer Kirche nach 25 Jahren Ostöffnung

Büste des verstorbenen Bischof Stefan Lászlo im BischofshofAuf Einladung der Bischof-DDr.-Stefan-László-Gesellschaft, der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Verbände Österreichs und der Diözese Eisenstadt findet am Samstag, dem 8. November 2014, im Bildungshaus „Haus der Begegnung" ein Symposium in der Reihe „CHRIST SEIN IM DONAURAUM“aus Anlass des Jubiläums "25 Jahre Wende“ statt. Die Veranstaltung wird den prominenten Rahmen für die Verleihung der diesjährigen László-Preise bilden.

"25 Jahre Wende - Entwicklung der Kirche im zentraleuropäischen Raum“

Um 13.30 Uhr wird die Veranstaltung durch den Präsidenten der Bischof-DDr.-Stefan-László-Gesellschaft, Botschafter i. R. Dr. Martin Bolldorf, eröffnet. Nach Grußworten des Bischöflichen Protektors der Gesellschaft, Diözesanbischof Dr. Ägidius J. Zsifkovics, wird Dr. Ján Čarnogurský, Ministerpräsident der Slowakei a. D., zu "25 Jahre Wende, Entwicklung der Kirche im zentraleuropäischen Raum“sprechen. Anschließend werden Botschafter Dr. Valentin Inzko, Hoher Repräsentant für Bosnien und Herzegowina, Militärbischof Dr. František Rábek, Slowakei sowie Altbischof Dr. Paul Iby das Thema in Kurzreferaten weiter vertiefen, ehe die Runde für Gespräch und Diskussion mit den Referenten eröffnet wird.

Verleihung der „Bischof-DDr.-Stefan-László-Preise 2014“
Die Verleihung der diesjährigen Wissenschaftspreise erfolgt während des Symposiums im Rahmen eines Festaktes um 15.30 Uhr im Haus der Begegnung. Im Rahmen dieses Festaktes werden die Preisträger/innen ihre Arbeiten kurz vorstellen und der Präsident der Bischof László-Gesellschaft wird die Verleihung der László-Preise 2014 vornehmen. Musikalisch umrahmt wird die Feier durch die Dommusik St. Martin. Nach dem Festakt wird der Tag, der im Zeichen von Wissen und Wissenschaft steht, mit einer Messfeier am Grab von Bischof DDr. Stefan László in der Krypta der Dom- und Stadtpfarrkirche Eisenstadt abgeschlossen.

Hintergrund-Info:
Die „Bischof-DDr.-Stefan-László-Gesellschaft“vergibt in jedem zweiten Jahr einen Preis in Höhe von €3.000,-- sowie maximal zwei Anerkennungspreise (je €1.000,--) für Dissertationen, Diplomarbeiten oder gleichwertige Hausarbeiten, die sich mit Fragen
a) des Zusammenlebens der Völker in Mitteleuropa
b) der Kirchen- und Landesgeschichte des Raumes des heutigen Burgenlandes
c) der Geschichte und des Wirkens laienapostolischer Gruppen
befassen.

Für Fachbereichsarbeiten oder vergleichbare Arbeiten von Schülern höherer Schulen in Österreich kommt der „Bischof-DDr.-Stefan-László-Förderungspreis“(Themen wie oben) zur Verleihung. Dieser Förderungspreis ist mit €500,-- dotiert.

Kalender - (zur Terminseite …)

Archiv

Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 0 26 82/7 77 | Impressum

E-Mail
Facebook
Bookmark and Share