Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Diözese Eisenstadt - Aktuell

Freitag, 18. Juli 2014

In der Angelegenheit des früheren Dompfarrers der Diözese Eisenstadt, Mag. Josef Prikoszovits, teilt die Diözese Eisenstadt aus aktuellem Anlass Folgendes mit:

Josef Prikoszovits befindet sich derzeit noch in einem Sabbatjahr, um das er nach Niederlegung seines Amtes als Dompfarrer im vergangenen September gebeten hat. Diese Auszeit zur Klärung seines weiteren Lebensweges soll auf Prikoszovits' Wunsch mit Ende August 2014 enden.

In einer Vorabinformation an den Generalvikar und Personalverantwortlichen der Diözese Martin Korpitsch hat Prikoszovits nun mitgeteilt, mit Herbst 2014 eine Anstellung im Bereich der Vereinigung der Ordensschulen Österreichs annehmen zu wollen. Noch keine terminliche Festlegung gegenüber der Diözese gibt es derzeit hinsichtlich der von Prikoszovits bereits in Vorgesprächen mit der Diözesanleitung angekündigten Laisierungsbitte an den Papst. Dies ist in einem von Prikoszovits angekündigten Schreiben an die Diözesanleitung im Laufe des Sommers zu erwarten.

Bischof Zsifkovics und die Diözese Eisenstadt wünschen Josef Prikoszovits in jedem Falle alles Gute auf seinem weiteren Weg, wofür immer er sich auch entscheiden mag. Ab Herbst wird der Kalasantinerorden die Seelsorge an der Eisenstädter Dom- und Stadtpfarrkirche St. Martin übernehmen. Der Kalasantinerpater Mag. Erich Bernhard wird als neuer Dompfarrer dem interimistischen Dompfarrer Generalvikar Martin Korpitsch nachfolgen.

Kalender - (zur Terminseite …)

Archiv

Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 0 26 82/7 77 | Impressum

E-Mail
Facebook
Bookmark and Share