Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Diözese Eisenstadt - Aktuell

Dienstag, 18. März 2014

Frauenpower für den Bischofshof

Uli Kempf und Diözesanbischof ZsifkovicsBischof Zsifkovics richtet Arbeitsgruppe „Kommunikation“ ein. Uli Kempf ist neue Leiterin „Marketing Service“. 

Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics hat Uli Kempf zur Leiterin des Sachbereiches „Marketing Service" und zum ständigen Mitglied in der neu eingerichteten „Arbeitsgruppe für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit“ ernannt. Damit signalisiert der Bischof von Eisenstadt seinen Wunsch, die Kommunikation der Diözese weiterhin in alle Richtungen zu optimieren und zu verdichten.

Neue Netze und Kanäle für kirchliche Arbeit
Die katholische Kirche im Burgenland setzt damit einen weiteren Schwerpunkt in der Vernetzung von Bischof, Pfarrern, Mitarbeitern, Gläubigen und der breiten Öffentlichkeit.
Die neue Arbeitsgruppe soll zeitgemäße Strukturen und Kanäle etablieren, um diözesane Inhalte und Themen sowohl intern als auch extern zu verstärken und um Verständnis für die Anliegen der Kirche im Burgenland zu schaffen. Der Arbeitsgruppe gehören neben Uli Kempf auch der Pressesprecher der Diözese Eisenstadt, Dominik Orieschnig, sowie martinus-Chefredakteur Franz Josef Rupprecht an.

Papst fordert „mehr Frauen“
Mit der Ernennung von Uli Kempf geht Bischof Zsifkovics auch gerne auf die Forderung von Papst Franziskus ein, der eine stärkere Präsenz von Frauen in kirchlichen Entscheidungspositionen fordert. „Uli Kempf ist eine Marketingspezialistin mit großer Erfahrung. Dass sie eine Frau ist, ist das 'Tüpfelchen auf dem i' und gibt sicherlich noch zusätzliche Power“, freut sich Bischof Zsifkovics. Kempf ist verantwortlich für die Weiterentwicklung der Marke „Diözese Eisenstadt“, für das „bischöfliche Marketing“, sowie für das Veranstaltungsmanagement im nicht-liturgischen Bereich.

Brücken bauen
Dr. Uli Kempf nimmt ihre neue Tätigkeit mit sofortiger Wirkung auf. Ihre bisherige Funktion als Pressesprecherin der Caritas Burgenland behält sie bei. Kempf ist gebürtige und begeisterte Eisenstädterin, Mutter einer erwachsenen Tochter und verfügt über bedeutende internationale und privatwirtschaftliche Berufserfahrung auf dem Gebiet des Marketings. „Ich sehe mich in dieser neuen Funktion als Brückenbauerin und stelle mir die Kernfragen: Wie schaffen wir mehr Synergien zwischen Caritas und Bischofshof? Wie übersetzen wir die Anliegen unserer Diözese in die Sprache der Menschen von heute? Wie schaffen wir eine breitere und moderne Plattform der Begegnung, des offenen Gesprächs und des Miteinander? Das ist eine schöne Herausforderung, der ich mich gerne gemeinsam mit unserem Bischof und unserer Arbeitsgruppe Kommunikation stelle“, umschreibt Dr. Uli Kempf ihr neue Aufgabe.

Kalender - (zur Terminseite …)

Archiv

Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 0 26 82/7 77 | Impressum

E-Mail
Facebook
Bookmark and Share