Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Diözese Eisenstadt - Aktuell

Donnerstag, 27. Februar 2014

Bischof Zsifkovics trifft Goldmedaillen-Gewinnerin Dujmovits

Julia Dujmovits und Diözesanbischof Zsifkovics
(c) Diözese Eisenstadt
Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics würdigt die Leistung der ersten olympischen Goldmedaillen-Trägerin des Burgenlandes 

Die unglaubliche Kraft und vorbildliche Haltung der siegreichen Olympia-heimkehrerin Julia Dujmovits wurde vom burgenländischen Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics bei einer Begegnung in Güssing gewürdigt. Der Bischof überbrachte die Glückwünsche der Diözese Eisenstadt und dankte der Sportlerin für Ihr großartiges menschliches und sportliches Beispiel.

Zsifkovics: "Glaube an sich selbst lässt Grenzen überwinden"
Bischof Zsifkovics erinnerte an das tragische Jugenderlebnis von Julia Dujmovits, die im Jahr 2000 bei dem Brand der Gletscherbahn von Kaprun den Tod von engen Freunden miterleben musste. „Sie sind seither weitergefahren und haben jetzt wirklich das Gold für Ihre damals so tragisch verstorbenen Freunde geholt, wie Sie es einmal als Wunsch und Motiv ausdrückten“, so der Bischof. „Ihr persönlicher Glaube an sich selbst und an die Möglichkeiten des Lebens hat es wahr werden lassen!“Bischof Zsifkovics brachte seine Überzeugung zum Ausdruck, „dass Ihre Freunde heute bei Ihnen sind und mit Ihnen feiern.“

Kreuz des Künstlers Heinz Ebner als Symbol von Sieg und Überwindung
Als Zeichen der Verbundenheit und des Dankes überreichte Bischof Zsifkovics ein modernes Kreuz aus Schmelzglas, gestaltet vom Güssinger Künstler Heinz Ebner an Julia Dujmovits. „Es möge Sie immer an Ihren großen Sieg und an die vielen kleinen Auferstehungen aus den Tiefpunkten des Lebens erinnern“, so Zsifkovics.

Kalender - (zur Terminseite …)

Archiv

Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 0 26 82/7 77 | Impressum

E-Mail
Facebook
Bookmark and Share