Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Diözese Eisenstadt - Aktuell

Montag, 23. Dezember 2013

Ungarische Gottesdienste finden wieder regelmäßig statt

Ungarische MesseIn Eisenstadt können seit zwei Jahren wieder ungarische Messen besucht werden. Bischof Ägidius Zsifkovics, dem die Wiederbelebung der Messen ein Anliegen war, feierte aus diesem Anlass jetzt eine Jubiläumsmesse.

Seit zwei Jahren finden wieder regelmäßig ungarischsprachige Messen in der Franziskanerkirche in Eisenstadt statt. Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics hatte bald nach seinem Amtsantritt den Wunsch der ungarischsprachigen Gläubigen nach regelmäßigen Gottesdiensten im Raum Eisenstadt aufgegriffen und entsprechende Impulse gesetzt. Nun, nach zwei Jahren gelungener Etablierung, feierte er eine Jubiläumsmesse mit dem Singkreis des Burgenländisch-Ungarischen Kulturvereins.

„Die ungarische heilige Messe führt viele ungarischsprechende Menschen im Burgenland zusammen und gibt ihnen die Möglichkeit für ein seelisches Auftanken. Gottesdienst ist für den Menschen immer dann besonders wertvoll und fruchtbar, wenn er in der eigenen Muttersprache gefeiert werden kann“, erklärt der Bischofsvikar für die Belange der ungarischen Volksgruppe LászlóPál die große Beliebtheit der Messen.

Die ungarischen Messen können auch künftig an jedem dritten Sonntag des Monats um 11:00 Uhr in der Franziskanerkirche besucht werden.

Kalender - (zur Terminseite …)

Archiv

Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 0 26 82/7 77 | Impressum

E-Mail
Facebook
Bookmark and Share