Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Diözese Eisenstadt - Aktuell

Montag, 10. Juni 2013

Burgenländischer Neupriester: Konrad Kremser empfängt Priesterweihe

Diakon Konrad Kremser
Foto: ZVG 
Am kommenden Samstag wird Konrad Kremser im Wiener Stephansdom zum Priester der Erzdiözese Wien geweiht. Das Weihesakrament wird durch Kardinal Christoph Schönborn gespendet. Seine Primiz feiert der Neupriester tags darauf in seiner Heimatgemeinde Wiesen.
Priesterweihe: Samstag, 15. Juni 2013, Wien, Stephansdom
Primiz: Sonntag, 16. Juni 2013, 14.00 Uhr, Wiesen (Beginn: Barbara-Kirche)

Zur Person MMag. Konrad Kremser:
Konrad Kremser wurde am 6. April 1980 in Eisenstadt geboren. Seine Heimatpfarre ist Wiesen. Nach Ablegung der Reifeprüfung studierte er ab 1999 Geschichte und Philosophie an der Universität Wien (Abschluss 2005). Im Wintersemester 2004 trat er in das Burgenländische Priesterseminar ein. 2005 begann er sein Studium der Katholischen Fachtheologie, welches er 2012 erfolgreich beendete.

Im Zuge seiner Ausbildung wurde Kremser klar, dass er in seinem priesterlichen Wirken im städtischen Bereich tätig sein möchte. Deshalb wechselte er 2009 in das Erzbischöfliche Priesterseminar Wien.

Am 6. Mai 2012 wurde der Burgenländer von Weihbischof Helmut Krätzl in der Pfarrkirche Donaustadt zum Diakon geweiht. Derzeit ist er als Diakon in der Pfarre Hernals-Kalvarienbergkirche eingesetzt. Seine Kaplanspfarre wird voraussichtlich Ober-Sankt-Veit (Wien XIII.) sein.

Kalender - (zur Terminseite …)

Archiv

Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 0 26 82/7 77 | Impressum

E-Mail
Facebook
Bookmark and Share