Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Diözese Eisenstadt - Aktuell

Donnerstag, 9. August 2012

Pro Life Marsch: Unterwegs für die Ungeborenen

Eisenstadt, Mattersburg, Oberpullendorf(pr) „Wie weit würdest du gehen, um ein Menschenleben zu retten?“ Unter diesem Motto marschiert die „Jugend für das Leben“ zwischen 14. und 31. August von Eisenstadt nach Klagenfurt.

Um die österreichische Bevölkerung auf die komplexen und weitreichenden Folgen der Abtreibung aufmerksam zu machen, veranstaltet die „Jugend für das Leben“ diesen August zum 8. Mal einen „Pro Life Marsch“. Der rund 400 Kilometer lange Weg führt die engagierten Teilnehmer durch die Bundesländer Burgenland, Niederösterreich, Steiermark und Kärnten.

Die Jugendlichen wollen mit diesem Marsch für einen umfassenden Lebensschutz sensibilisieren: Ungeborene und ihre Mütter müssen vor dem Unrecht der Abtreibung geschützt werden, betont Carina Broucek, Pressesprecherin der „Jugend für das Leben“, denn: „Abtreibung zerstört nicht nur einen einzigartigen, unwiederbringlichen Menschen, sondern löst zudem auch oft schweres seelisches Leid bei betroffenen Frauen und Männern aus.“
Täglich stattfindende Multi-Media Vorträge in den einzelnen Stationen, sowie spontane Gespräche unterwegs bieten zahlreiche Möglichkeiten, um die regionale Bevölkerung über das Anliegen zu informieren.

Abenteuer und persönliche Bereicherung
Carina Broucek weiß aus eigener Erfahrung, dass der Pro Life Marsch trotz seiner Strapazen zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Teilnehmer wird: österreichische Landschaft hautnah erleben, Bewegung, Party, neue Freundschaften, aber auch Gebet und besinnliches Beisammensein gehören zu dieser Wanderung für das Leben. Die Jugend für das Leben freut sich über alle jungen Menschen und Familien, die dem Pro Life Marsch - Motto antworten und mitgehen möchten. Interessierte können sich für die ganze Strecke oder nur tageweise spontan anschließen. Für Verpflegung unterwegs und abends in den Unterkünften ist gesorgt. Am Tag wird das Großgepäck mit dem Bus transportiert.

Genauere Infos und Anmeldung unter: http://plm2012.youthforlife.net/

Rückfragehinweis:
JUGEND FÜR DAS LEBEN
Redakteurin: Martina Zanger
Starhembergstraße 66/20
A-4020 Linz
Mobil: 0043/664/3420804
Fax: 0043/732/788116
office@youthforlife.net
www.youthforlife.net

Kalender - (zur Terminseite …)

Archiv

Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 0 26 82/7 77 | Impressum

E-Mail
Facebook
Bookmark and Share