Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Diözese Eisenstadt - Aktuell

Dienstag, 14. August 2012

Diözese Eisenstadt trauert um Pfarrer Franz Kostenwein

Kostenwein Franz
Mag. Franz Kostenwein
(c) Diözese Eisenstadt
Der Pfarrer von Lackenbach und Ritzing verstarb nach längerer Krankheit am 12. August im 65. Lebensjahr.

Franz Kostenwein wurde am 27. Juli 1948 in Stotzing geboren. Nach seiner Ausbildung zum Stationsgehilfen trat er 1982 der Kongregation für die christlichen Arbeiter vom hl. Josef Calasanz (Kalasaniter) bei, der er bis zu seinem Eintritt in das Bischöfliche Priesterseminar der Diözese Eisenstadt am 1. Oktober 1991 angehörte. Nach Absolvierung des Vorbereitungslehrganges im Canisiusheim Horn sowie der Studienberichtigungsprüfung studierte er an der Katholisch-Theologischen Hochschule in Brixen, Südtirol. Das Pastoraljahr absolvierte er im Pfarrverband Eberau-Gaas-Bildein.

Am 29. Juni 1999 wurde Franz Kostenwein von Bischof Paul Iby in Eisenstadt zum Priester geweiht. Anschließend war er als Kaplan in Rust und Mörbisch a.S. tätig. Seit 1. September 2000 war er Pfarrer in Lackenbach und Ritzing.

Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics, Altbischof Paul Iby und das Presbyterium der Diözese Eisenstadt danken dem verstorbenen Mitbruder für sein priesterliches Wirken.

Das Gebet für den Verstorbenen findet am Donnerstag, dem 16. August 2012, um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche Ritzing, um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Lackenbach und am Freitag, dem 17. August 2012, um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche Stotzing statt. Die Begräbnisfeier beginnt am Samstag, dem 18. August 2012, um 10.00 Uhr mit der hl. Messe in der Pfarrkirche Stotzing. Anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem Ortsfriedhof.

Kalender - (zur Terminseite …)

Archiv

Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 0 26 82/7 77 | Impressum

E-Mail
Facebook
Bookmark and Share