Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Diözese Eisenstadt - Aktuell

Dienstag, 13. März 2012

Freskenfund in Stadtpfarrkirche Eisenstadt - St. Georgen

Freskenfund St. Georgen
Freskenfund Stadtpfarrkirche Eisenstadt - St. Georgen
(c) Diözese Eisenstadt/Gerald Gossmann

Deckenmalerei aus dem 18. Jhdt. freigelegt

Im Zuge einer geplanten Altarraumgestaltung wurden in der Stadtpfarrkirche Eisenstadt - St. Georgen wertvolle Fresken aus dem späten 18. Jahrhundert freigelegt.

Nach Angaben des zuständigen Restaurators Jörg Riedel handelt es sich dabei um eine „qualitätsvolle, figürliche Malerei“, die von mehreren Farbschichten verdeckt war. Entstanden sind die Fresken im Zuge eines Umbaus der Pfarrkirche im Jahr 1783, während der sog. ‚Josephinischen Zeit’ (Anm.: Regentschaft Kaiser Joseph II.). Aus dieser Epoche findet sich in Österreich nur sehr wenig an kirchlicher Malerei. Dass es ausgerechnet in der Kirche von St. Georgen Fresken gibt, ist, so der Restaurator, im engen Kontext mit der Blütezeit der Familie Esterházy zu sehen.

Die Stadtpfarrkirche Eisenstadt-St. Georgen wurde im 14. Jahrhundert erbaut (Spätgotik). Sie ist dem hl. Georg geweiht.

Freskenfund St. Georgen
Stadtpfarrkirche zum hl. Georg
(c) Diözese Eisenstadt


Kalender - (zur Terminseite …)

Archiv

Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 0 26 82/7 77 | Impressum

E-Mail
Facebook
Bookmark and Share