Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Diözese Eisenstadt - Aktuell

Dienstag, 17. Januar 2012

Festgottesdienst für kranke und alte Menschen

Festgottesdienst für kranke und alte Menschen Am 11. Feber, dem Gedenktag „Unsere liebe Frau in Lourdes“ begeht die Kirche den „Welttag der Kranken“.
Einige Tage zuvor lädt Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics zum Festgottesdienst nach Eisenstadt.
Sa, 4. Feber 2012, 15.00 Uhr, Eisenstadt, St. Martinsdom


Barrierefreier Zutritt.
Zum Eintreffen ab 14 Uhr gibt es ruhige Musik zur Einstimmung, ab dieser Zeit werden auch „mobile“ Beichtpriester im Dom sein und zur Feier des Bußsakramentes (Beichte) zur Verfügung stehen.
Neben ortskundigen Helfern zur Platzanweisung ist für alle Fälle auch ein Sanitäter-Team vor Ort in Bereitschaft. Die Zufahrt mit Kranken- bzw. Behindertentransportfahrzeugen ist bis unmittelbar vor den Domeingang möglich zum stufenlosen Eintritt in die Domkirche.

Lichterprozession im Dom.
Der Festgottesdienst, der musikalisch von der Dommusik St. Martin mit Werken von Franz Schubert und Wolfgang Amadeus Mozart gestaltet wird, beginnt um 15.00 Uhr mit einer Lichterprozession durch den Dom.
Dazu werden originale Lourdes-Kerzen verteilt, die alle Mitfeiernden gratis erhalten und als Erinnerung mit nach Hause nehmen können. Zur Tauferneuerung wird das heilkräftige Wasser aus der Lourdes-Quelle von Massabielle verwendet.
Im Anschluss an die Eucharistiefeier besteht die Möglichkeit, einzeln den Segen und die Krankensalbung zu empfangen.
Die diözesane Kirchenzeitung „martinus“ wird ihre aktuelle Ausgabe den Anliegen der Senioren und Kranken widmen und jeder/m Mitfeiernden im Dom ein Gratis-Exemplar der Zeitung überreichen.

Einladung.
Die Einladung zum „Fest der Kranken“ gilt allen Kranken im privaten Aufenthalt, den Bewohnern von Alten- und Krankenheimen, von Seniorenhäusern, Pflegestationen und Krankenanstalten. Selbstverständlich sind in die Einladung auch jene eingebunden, die als Ärzte, als Krankenbetreuer oder im Pflegedienst tätig sind, sei es in einer Anstalt oder in der privaten Betreuung zu Hause bzw. im Familienkreis.

Anmeldung.
Bei Teilnahme in Gruppen - etwa von einem Seniorenhaus oder Pflegeheim oder aus einer Pfarre - ist es der Vorbereitung hilfreich, wenn eine ungefähre Teilnehmerzahl (inkl. Begleiter) bekannt gegeben werden kann. Desgleichen gilt für die Teilnahme im Rollstuhl bzw. im Krankenbett.

Postanschrift: „Krankenfest“, St. Rochus-Str. 21, 7000 Eisenstadt,
E-Mail: krankenfest@martinus.at
Telefonisch: Frau Szabo (02682) 777 / Durchwahl 224
Das Plakat als PDF … 

Kalender - (zur Terminseite …)

Archiv

Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 0 26 82/7 77 | Impressum

E-Mail
Facebook
Bookmark and Share